Kapitallebensversicherungen

 

Eine Kapitallebensversicherung ist eine Form der Lebensversicherung mit Anspar-Anteile und Risiko-Absicherung kombiniert. Eine Kapitallebensversicherung bietet also Schutz im Todesfall und gleichzeitig wird Geld für den Erlebensfall angespart.

 

Wozu eine Kapitallebensversicherung?

  • Absicherung der Familie für den Todesfall
  • evtl. Kreditabsicherung
  • Vermögensbildung (Ansparanteile) z. B. als Rentenvorsorge

 

Nachteile der Kapitallebensversicherung

  • Die gesetzlich garantierte Verzinsung liegt nur bei 2,25% (Stand 2010)
  • Als Altersvorsorge ist diese Vorsorge nur bedingt geeignet, da durch den Risikoanteil im Vertrag die Rendite in der Regel unterdurchschnittlich ist
  • Die Gesamtrendite liegt derzeit bei 4% - 5% je nach Versicherer.
  • Verwaltungskosten sind nicht unerheblich, schmälern ebenfalls die Rendite
  • Eingeschränkte Flexibilität (Eine vorzeitige Kündigung führt oft zu Verlusten)

 

Welche Vorteile bietet die Kapital-Lebensversicherung?

Die Absicherung der Familie oder eine Kreditabsicherung ohne, dass das Geld verloren ist, bietet nur die Kapitallebensversicherung. Ein weiterer Vorteil ist außerdem, dass Deutsche Lebensversicherer nur max. 30% in Aktien anlegen dürfen (was aber gleichzeitig auch den Nachteil hat, dass die Verzinsung im Schnitt niedriger ist, als z. B. bei einer ausländischen Lebensversicherung) bietet den Vorteil der Sicherheit. Ein Unternehmen kann sich nicht so leicht verspekulieren.

 

Alternativen?

Ja es gibt einige Alterantiven und diese sollte genau überdacht werden. Man das Risiko splitten z. B. eine Risikolebensversicherung in Kombination mit einer Rentenversicherung oder Fondsanlage. Hier weiß man genau, welcher Anteil wo hinfließt und hat außerdem eine höhere Flexibilität. Außerdem gibt es auch Fondsgebunde Rentenversicherungen mit Todesfallschutz welche als Lebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung möglich sind. Dies ist gerade bei einer Vorerkrankung sinnvoll!

 

Überblick der Alternativen zur kapitalbildenden Lebensversicherung:

  • Risikolebensversicherung + Rentenversicherung
  • Kapitallebensversicherung mit Fondsanlage (bietet mehr Rendite)
  • Englische oder Britische Lebensversicherungen

 

Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, für was er sein Geld ausgeben möchte. Überzogene Renditeversprechungen ohne Garantie gibt es viele, von daher kann auch eine klassische Lebensversicherung eine gute Alternative sein. Wir haben ja in der Vergangenheit gesehen, wie schnell es zu einer Finanzkrise kommen kann, wenn das Risiko des Totalverlustet im Verhältnis zur Rendite deutlich überwiegt -> Banken und Versicherungen gehen Pleite oder müssen staatlich gerettet werden.

Kapitallebensversicherung vergleichen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen